Vorstand

  • Präsident: Walter J.M. Bunsmann
  • Vizepräsidenten: Horst-Barthold von Bassewitz, Fritz-Günter Meyer-Helwege
  • Beisitzer: Dirk Bäumer, Gerhard Bolten, Michael Dittmer, Peter Erler, Prof. Christian Farenholtz, Gerd von der Geest, Jens Grossmann-Hensel, Igor Jenik, Wilfried Köhnemann, Dr. Horst Reimann, Jan Michael Runge, Wolfgang Schultz-Coulon, Johann E. Schulz, Hans-Detlef Schulze, Brigitte Siemonsen, Peter Sigl, Asmus Werner, Lothar von Wurmb

Geschäftsstelle

  • Geschäftsführer: Dr. Ullrich Schwarz
  • Justitiar: Fried Rüping
  • Sekretariat: Beate Hantke
  • Buchhaltung + allg. Sekretariat: Angelika Knebusch
  • Eintragungsausschuß, Ehrenausschuß, allg. Sekretariat: Ursula Siebert

Ausschüsse

Ausschuß Aus- und Fortbildung

  • Vorsitzender: Fritz-Günter Meyer-Helwege
  • Mitglieder: Heinz Dethloff, Peter Gorges, Jan Michael Runge, Hans-Hubert Seibold, Günter Wilkens

Ausschuß Sachverständigenwesen

  • Vorsitzender: Gerhard Bolten
  • Mitglieder: Karl-Anton Frühauf, Prof. Pascual Jordan, Frieder Kluckhohn, Dr. Karl-Heinz Knupp, Horst Günter Malade, Norman A. Wendl

Ehrenausschuß

  • Vorsitzender: Dr. Oswald Heddaeus
  • Stellvertretender Vorsitzender: Ferdinand Rector
  • Beisitzer: Hans-Joachim Jürs, Friedrich Osmers, Hans Sabert, Paul-Gerhard Scharf, Dieter Schramm, Lutz Siebertz
  • Stellvertreter: Thomas Beisert, Hans-Rainer Bielfeldt, Ulf von Kieseritzky, Rolf Knögel, Martin Streb, Wolfram Tietz

Eintragungsausschuß

  • Vorsitzender: Dr. Oswald Heddaeus, Stellvertretender Vorsitzender, Ferdinand Rector
  • Beisitzer: Rüdiger Brinkmann, Heinz Dethloff, Christian Fründt, Uwe Isterling, Rolf Knögel, Ulrich Mantze, Helmut Mohr, Frauke Möhrchen, Georg Schiefler, Viglas Schindel, Martin Spiess, Heinz Weisener
  • Vertreter: Dieter Becken, Klaus Deckert, Prof. Hartmut Frank, Bernhard Gronemeyer, Birgit Hachtmann-Pütz, Rüdiger Klamp, Alf Michael Prasch, Hans Sabert, Günther Schulze, Walther Florian Thienhaus, Wolfgang Vellmer, Heinrich Westphal

Fürsorgeausschuß

  • Rüdiger Findeisen, Hanna Kluth, Hans Ohlsen, Paul-Gerhard Scharf, Hans-Hubert Seibold

Rechnungsprüfungsausschuß

  • Prof. Pascual Jordan, Karl Georg Lindenlaub, Norman A. Wendl

Schlichtungsausschuß

  • Vorsitzender: Fried Rüping
  • Stellvertretender Vorsitzender: Ferdinand Rector
  • Beisitzer: Hildmar Urban, Günther Kahl
  • Stellvertreter: Rüdiger Findeisen, Dieter Glienke, Ernst-Dietmar Heß, Rüdiger Klamp

Wettbewerbsausschuß

  • Vorsitzender: Horst-Barthold von Bassewitz
  • Beisitzer: Prof. Christian Farenholtz, Erika Feldmann, Prof. Hartmut Frank, Jürgen Körber, Friedrich Osmers, Ingrid Spengler, Günter Wilkens

Ereignisse

Konstituierende Sitzung des Arbeitskreises „Versorgungswerk der Architekten“. Sprecher des AK: Dittmar Wingsch.

Gemeinsame Erklärung von Kammer, BDA, BDLA, SRL: Hamburg ist bundesweit absolutes Schlußlicht bei offenen Architekten-Wettbewerben.

Der 1. Band in der Schriftenreihe des Hamburgischen Architekturarchivs ist erschienen: Axel Schildt: „Die Grindelhochhäuser. Eine Sozialgeschichte der ersten deutschen Wohnhochhausanlage. Hamburg-Grindelberg 1945–1956“.

Der Arbeitskreis des Vorstandes zum Wettbewerbswesen in Hamburg legt eine Statistik der Wettbewerbe und Gutachterverfahren seit 1981 vor.

Konstituierung des Arbeitskreises „Wohnen im Alter“.

Kammerversammlung. Prof. Büschges, Direktor des Instituts für Freie Berufe an der Universität Nürnberg hält einen Vortrag zum Thema: „Architekten und Europa“.

Wettbewerbe

Beschränkter Realisierungswettbewerb Bürogebäude „neuer Dovenhof“ in der Hamburger City.

Auslober: Deutsche Grundbesitz-Investmentgesellschaft mbh, Frankfurt, Teilnehmer: 6 geladene Büros, 1. Preis: Kleffel + Köhnholdt, Hamburg, 2. Preis: Arge: W. Schultz-Coulon und Amorelli , Tran-Viet, Zadeh, Hamburg, 3. Preis: Kraemer, Sieverts und Partner, Köln

Wettbewerb Neugestaltung des Burchardplatzes

1. Preis: Wolfgang Schultz-Coulon, Hamburg mit Amorelli und LA Warburg-Ries, Zwirner, 2. Preis: Friedrich, Hamburg, 3. Preis: Pysall, Stahrenberg & Partner Krämer, Hamburg

Wettbewerb Novotel in der City-Süd am Mittelkanal

1. Preis: Rogalla + Osmers, Hamburg, 2. Preis: Amorelli, Tran-Viet, Zadeh, Sembritzki, Hamburg, 3. Preis: Markovic, Ronai, Uffrecht

Veranstaltungen

Stadt – Lebenswelt und Erfahrungsraum (Veranstaltung aus Anlaß des 60. Geburtstages von Walter Bunsmann) 18.2.88 Vortrag: Neue Architektur in Japan. Referent: G. Feldmeyer (Hamburg)

Architektur in Amerika: New York – Chicago – San Francisco. Exkursionsbericht von Studenten der Fachhochschule Hamburg

Aktuelle Architektur in Hamburg: Kindertagesheim Zeiseweg / Hotel Arcade / Wohn- und Bürohaus Grindelallee 100

Ausstellung „Hans Döllgast 1891–1975“ (im Rahmen der RENOVA ’88)

Ausstellung „Leben in alten Häusern“ (im Rahmen der RENOVA ’88, HAK und BDA)

„Erhalten – Gestalten – Neunutzen: Stadtumbau als Zukunftsaufgabe“ (im Rahmen der RENOVA ’88, HAK mit BDA und Messe- und Kongreß GmbH)

Die Zukunft der Speicherstadt: Diskussion unter der Leitung von Walter J.M. Bunsmann. Referenten: P. Dietrich (HHLA), Prof. C. Farenholtz (TU Harburg) und D. Meyhöfer

Vortrag: Akustische Probleme beim Entwurf von Zuhörerräumen. Referent: F. W. Heyne

Seminar Architekturfotografie. Ein Kursus mit Klaus Frahm

Exkursion Lübeck. Leiter: Gert Kähler

Studienreise New York

Internationales Kolloquium: Die Herausforderung der europäischen Architektur des 20. Jahrhunderts durch den technischen Fortschritt. Teilnehmer: Dr. K Bosma (Groningen), Prof. J.L. Cohen (Paris), Prof. H. Frank (Hamburg), Prof. M. de Michelis (Venedig), Dr. W. Voigt (Hamburg) und Dr. G. Zucconi (Venedig)

Spanische Architektur der Gegenwart (im Rahmen der Norddeutschen Architekturtage 1988, HAK mit HfbK und AIK Schleswig-Holstein)

Schweizer Architektur der Gegenwart (im Rahmen derNorddeutschen Architekturtage 1988, HAK mit HfbK und AIK Schleswig-Holstein)

Architektur aus spanisch sprechenden Ländern Lateinamerikas (im Rahmen der Norddeutschen Architekturtage 1988, HAK mit HfbK und AIK Schleswig-Holstein)

Junge Architekten in Hamburg: V. Pernicka, V. Timm

Mattern aktuell: Die freie Fläche zwischen den Wohnungen. Planungsanspruch – Entwicklung – Bestand

Workshop Dachbegrünung. Referenten: Umweltsenator Kuhbier, H. Götze (Nürnberg), B. Krupka (Bad Pyrmont), Gischow (Berlin) und Dr. von Heyl (Stuttgart). Moderation: Christian Farenholtz (HAK mit Umweltbehörde und BDLA)

Aktuelle Architektur in Hamburg: Medienhaus Altona/Restaurant Eisenstein / Altenwohnanlage Reventlowstift

Fortbildungsreise „Kontakt zu Kopenhagen“

Die Unregierbarkeit der Städte. Referent: Hans-Ulrich Klose

Ökologisches Bauen in Hamburg. Referenten: D. Bäumer, B. Heyden und C. Vollbracht

Exkursion Hannover. Leiter: Gert Kähler

Werkbericht: Zaha Hadid (London)

Ausstellung: Neugestaltung St. Pauli Landungsbrücken und Senatsanleger Hafentor (Studienarbeiten der HfbK, Fachbereich Architektur)

Aktuelle Architektur in Hamburg: Laden- und Wohnhaus Büschstraße 9 / Winterhuder Fährhaus

Vortrag: Tschechischer Funktionalismus 1918–1938. Referent: V. Slapeta (Prag)

Junge Architekten in Hamburg: G. Ritschl

Gesetze/Politik

3. Novelle zur HOAI

Neufassung RBBau-Vertragsmuster